Home
Wir über uns
Hochbau
Immobilien
Hypothekendarlehen
Wichtige Termine
Kontakt
Impressum

Aktuelle Hypothekenzinsen

Die Finanzierung der eigenen Immobilie erfolgt in aller Regel durch ein oder mehrere Hypothekendarlehen. Was viele jedoch gar nicht wissen, ist die Tatsache, dass es verschiedene Arten von Hypothekendarlehen gibt.

Die gängigste und vor allem auch am weitesten verbreitete Art dieser Darlehensform ist das Annuitätendarlehen. Bei dieser Darlehensform nimmt der Darlehnsnehmer einen gewissen Kreditbetrag auf und zahlt ihn schließlich in monatlich gleichbleibenden Annuitätsraten zurück. Die monatlichen Annuitäten bestehen aus einem Zins- und Tilgungsanteil. Am Anfang ist der Anteil an Hypothekenzinsen sehr hoch, sodass vom aufgenommenen Hypothekendarlehen nur ein relativ geringer Betrag getilgt wird. Etwa ab der Mitte der Laufzeit steigt jedoch der Tilgungsanteil, sodass er überwiegt und das Darlehen gegen Ende sehr schnell getilgt ist. Annuitätendarlehen werden von Kreditinstituten im Normalfall im Rahmen von langfristigen Baufinanzierungen angeboten. Die Laufzeit dieser Hypothekendarlehen beträgt bis zu 35 Jahre. Günstige und aktuelle Hypothekenzinsen für Hypothekendarlehen gibt es zum Beispiel bei der Competence GmbH.

Eine andere Form eines Hypothekendarlehens ist das Festdarlehen. Auch Festdarlehen werden im Rahmen von Baufinanzierungen gerne angeboten. Der Unterschied zum Annuitätendarlehen liegt allerdings darin, dass beim Festdarlehen keine monatliche Tilgung zu zahlen ist. Der gesamte Kreditbetrag wird am Ende der Laufzeit komplett zurückgezahlt. Festdarlehen werden oft in Kombination mit Bausparverträgen abgeschlossen. Besonders interessante Konditionen bietet im Moment zum Beispiel die Wüstenrot Bausparkasse. Am Ende der Laufzeit wird das Festdarlehen durch die komplette Bausparsumme, welche aus Bausparguthaben und Bauspardarlehen besteht, zurückgezahlt. Der Kreditnehmer muss nun lediglich ein zinsgünstiges Darlehen bei der Bausparkasse zurückzahlen. Die Laufzeit dieser Hypothekendarlehen liegt meistens bei ca. 10 Jahren.

Vor dem Abschluss von Hypothekendarlehen sollte sich jeder Kreditnehmer über die verschiedenen Darlehensformen und aktuellen Hypothekenzinsen erkundigen, damit die beste und günstigste Baufinanzierung gewählt wird. Die Hypothekenzinsen von den beiden vorgenannten Hypothekendarlehen unterscheiden sich kaum. Auch zur Absicherung dienen bei beiden Hypothekendarlehen in der Regel Grundschulden. Beim Festdarlehen wird darüber hinaus der im Zusammenhang mit dem Festdarlehen abgeschlossene Bausparvertrag abgetreten. Außerdem wird im Kreditvertrag festgelegt, dass der Bausparvertrag mit einer gewissen Summe monatlich bespart werden muss. Wird der festgelegte Sparbeitrag nicht geleistet, so ist das Kreditinstitut berechtigt, das Guthaben gegen das Hypothekendarlehen zu verrechnen.Gern helfen wir Ihnen die richtige Finanzierung für Ihre neue Immobilie zu finden.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

PEZA GmbH  | www.peza.de